BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulräume

Eingangshalle

Der untere Eingangsbereich unserer Grundschule wurde durch die Schüler*innen des BSZ Riesa mit einer Gemäldereihe zum Thema "Zusammenhalt" künstlerisch altersgerecht und ansprechend gestaltet.


Im Foyer des Erdgeschosses befindet sich unsere aktuelle Schulrekordtafel, an der nach jedem Sportfest die neuesten Rekorde eingetragen werden. Zu entdecken sind dort auch die Namen von Schülern, welche unsere Grundschule schon lange verlassen haben. Würden sie uns heute besuchen, wären sie sicher stolz, dass ihre Rekorde ungebrochen bestehen. Neben der Rekordtafel ist ein Foto des Mandalas zu sehen, welches drei Mönche aus Ladakh anlässlich des Besuches unserer Gemeinde angefertigt haben. Es wurde mit farbigem Sand gestaltet.


Gegenüber hängt ein Ölgemälde von Eva Schulze-Knabe mit dem Titel "Peter und Sabine". Dieses Bild wurde der Schule im Jahr 1973 anlässlich der Einweihung übergeben. Die Wände des Treppenaufganges zum Obergeschoss ziert eine Vielzahl von Klassenfotos, deren Datierung bis in die Zeit der damaligen Mittelschule reicht. Viele Eltern entdecken sich, Mitschüler*innen und Lehrer wieder. Sie staunen, wie man sich verändert hat oder auch nicht.

Haupteingang
Speiseraum
Garderobe

Speiseraum

Viele neue Gemälde bekam durch das BSZ auch unser gemütlicher Speiseraum. Unsere Schüler*innen nehmen dort ab 11.10 Uhr zeitlich versetzt in zwei Pausen bzw. während der Hortzeit ihr Mittag ein. Unser langjähriger Essenanbieter ist die Sozialküche Lommatzsch. Den meisten Kindern schmeckt das Essen gut.

 

Untergeschoss / Garderobe

In unseren beiden Garderobenzimmern verfügt jedes unserer Schulkinder über einen Garderobenplatz sowie ein separates Fach für Schulranzen etc.

 

Untergeschoss / Computerkabinett

In den Sommerferien 2015 erhielten wir neue Computer, die ein schnelleres Arbeiten ermöglichten. Wir haben acht Schüler- und einen Lehrerarbeitsplatz. Darüber hinaus stehen vier weitere Computerarbeitsplätze zur Verfügung. Sie werden täglich für den Unterricht und für die Unterrichtsvorbereitung genutzt. Am Nachmittag finden Ganztagsangebote für Anfänger, Lernende und Fortgeschrittene statt.

Computerkabinett
Ansicht
Gerätehaus

Untergeschoss / Hort

Im brandschutzgerecht sanierten Untergeschoss befinden sich die Horträume. Die Nähe zu den Klassenzimmern ermöglicht hierbei allen Beteiligten täglich eine enge Zusammenarbeit. Die Hortkinder haben in den liebevoll-thematisch verschieden eingerichteten Räumen genügend Platz, um mit ihren Schulfreunden zu spielen. Die Spiegelwand im Vorraum lädt die Kinder zum gemeinsamen Tanzen ein.

Ansicht mit Spielplatz

Untergeschoss / Musikraum

Im Musikraum probt einmal wöchentlich die Grundschulband "Musikus" unter der Leitung von Herrn Perski. Die benötigten Instrumente und elektronisches Zubehör finanzieren wir aus Mitteln der Förderrichtlinie für Ganztagsangebote. Alle Teilnehmer*innen sind mit Begeisterung und Engagement bei der Sache. Davon konnte man sich schon bei vielen Auftritten überzeugen.

 

Obergeschoss / Klassenräume

Im Obergeschoss befinden sich sechs Klassenzimmer, sowie die Büros von Schulleitung und Sekretariat.

 

Kellergeschoss

Im Kellergeschoss befindet sich unser Werkraum.
In den ehemaligen Wirtschaftsräumen der Schule befand sich jüngst das Schul- und Heimatmuseum. In Planung weiterer Sanierungsmaßnahmen wurden die Exponate aktuell ausgelagert.

 

Turnhalle

Zu unserer Grundschule gehört auch eine Turnhalle.
Nicht nur unsere Schüler, sondern auch die Kindergartenkinder von nebenan und viele Vereine nutzen die Turnhalle, um Sport zu treiben. Bei Interesse an einem Mietvertrag erhalten Sie bei unserer Gemeindeverwaltung alle nötigen Informationen (035266/818-0).

 

Schulgelände

Wir verfügen über einen großen Sportplatz, den wir für unsere Schulsportfeste oder für die Fahrradausbildung der 4. Klassen, aber auch den jährlichen Weihnachtsmarkt nutzen. Außerdem führen wir jährlich einen Tag rund ums Fahrradfahren durch, den wir gemeinsam mit dem ADAC gestalten. Die Schüler*innen der Klassen zwei bis vier bringen ihre Fahrräder mit und führen einen Geschicklichkeitstest durch. Des Weiteren üben alle mit dem Fahrrad das richtige Abbiegen und Verhalten im Straßenverkehr.


Auf dem Schulhof verbringen die Schüler die Bewegungspausen. Seit 2009 können sie dort auch einen tollen Spielplatz nutzen.